41. Host Milano: Neueste Trends kennenlernen und den Austausch auf der führenden Leitmesse für Gastronomie und Gastgewerbe suchen

 

Am kommenden Wochenende ist es wieder so weit: In Mailand beginnt die im Turnus von zwei Jahren stattfindende, internationale Leitmesse für Gastronomie und Gastgewerbe, die Host. In der Zeit vom 18. bis 22. Oktober treffen sich hier alle, die neueste Branchentrends kennenlernen und sich zu in der Gastronomie relevanten Themen austauschen wollen.

In 2019 findet die Host bereits zum 41. Mal statt und ist zum wichtigen Treffpunkt für Aussteller und Fachbesucher aus aller Welt geworden. Nicht ohne Grund, denn es gibt Einiges zu sehen: neueste Maschinen, Ausrüstungen und Einrichtungslösungen für die Gastronomie und die gewerbliche Küche. Mehr als 400 Veranstaltungen, Showrooms, Wettbewerbe oder Konferenzen liefern einen zusätzlichen Mehrwert.

Innovative Lösungen zum Warm- und Kalthalten von Speisen

„Die Host zählt ohne Frage zu den wichtigsten internationalen Messen in der Gastronomie und im Gastgewerbe“, ist sich Lennart Mogk, Marketingleiter bei Hupfer, sicher. „In diesem Jahr steht bei Hupfer am Stand die zweite Generation Therma Dry im Fokus: Warmhalten von Speisen mit Infrarotstrahlung statt mit Wasserdampf. Das Handling für Küchenmitarbeiter, aber auch für Gäste wird mit Therma Dry um ein Vielfaches einfacher. Aber auch die Kalt-Warmplatte von Hupfer eröffnet der gewerblichen Küche neue Möglichkeiten. Durch besonders kurze Umstellzeiten sind sie gerade für das Hotelgewerbe eine zeitsparende
Lösung.“

Hupfer auf der Host:
Pavillon 7, Stand P49

Vereinbaren Sie noch kurzfristig einen Termin!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.